SchLaU - Schwule und Lesben an der Uni - TU Dresden
Wofür wir stehen

Als Arbeitsgruppe des StuRa der TU Dresden bieten wir ein buntes Programm für alle, die sich als Teil der LGBTIQ-Community definieren sowie deren Freunde, Bekannte oder einfach nur am Thema Interessierte. Unser Programm ist vielfältig. Wöchentlich treffen wir uns Mittwochabend zu Diskussionsrunden, Vorträgen, Workshops, Sportveranstaltungen oder auch mal einem gemütlichen Grillabend zum entspannten Kennenlernen. Natürlich beteiligen wir uns auch an queeren Veranstaltungen wie dem CSD, Aktionstagen oder dem Rainbowflash.

 

Du hast Lust uns kennenzulernen? Dann fühle dich herzlich eingeladen, wir freuen uns auf dich!

Wenn Du persönlichen Kontakt mit uns aufnehmen willst, dann schreibt uns einfach eine E-Mail an mail@schlau-dresden.de.


Sprechzeit: nach Bedarf --> Terminabsprache

Wir bieten unsere Sprechzeit nur während der Vorlesungszeit an. Einen Termin kannst Du persönlich, per Mail oder per Nachricht auf Facebook vereinbaren (Datenschutzhinweise beachten).



Projektgruppen:

dgti-Ergänzungsausweis

Es soll geprüft werden, ob an der TU Dresden der dgti-Ergänzungsausweis

anerkannt wird. Dieser Ausweis ermöglicht es Trans* Personen, auch ohne eine

amtliche Personenstandsänderung, ihren Namen und ihr Geschlecht in der von

ihnen empfundenen Weise anzugeben.

Ist dies nicht der Fall, so soll die Projektgruppe auf eine Anerkennung des dgti-

Ergänzungsausweises hinwirken.


Bi+Abend

Diese Projektgruppe bietet allen Menschen, die sich von mehr

als einem Geschlecht angezogen fühlen, einen Treffpunkt an der TU.

Egal ob bi, pan, queer, ganz anders oder auch ohne festes Label:

Jede*r ist willkommen!


Namensänderung

SchLaU steht für "Schwule und Lesben an der Uni".

Dieser Name integriert bei Weitem nicht mehr alle Zielgruppen, die wir ansprechen möchten.

Die Projekgruppe hat sich zum Ziel gesetzt, neu Namensvorschläge für unsere queere Arbeitsgemeinschaft zu entwickeln.



Du hast Interesse bekommen oder ein eigenes Anliegen aus dem queer-studentischen

Bereich, dass in einem Projekt dieser Art behandelt werden sollte?

Dann komm vorbei und werde Mitglied! Wir suchen Menschen wie Dich!

Newsletter

NEWSLETTER ABONNIEREN!